Schnelltest.jpg Sven Rogge / DRK LV Sachsen
Corona SchnelltestsCorona Schnelltests

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Schutz und Rettung
  3. Corona Schnelltests

PoC-Antigen Schnelltests

BürgerTestCenter

Ab dem 9. März bieten wir Ihnen dienstags in der Miesenbacher Sporthalle und donnerstags im Bürgerhaus in Hütschenhausen von 18-20 Uhr die Möglichkeit eines kostenfreien PoC-Antigen-Schnelltests.

Vereinbaren Sie dazu bitte einen Termin unter https://www.terminland.de/kv-kl-land.drk oder unter der kostenlosen Rufnummer 0800 9324283. 

Beachten Sie dabei, dass unsere beiden Teststandorte (Hütschenhausen & Miesenbach) als getrennte Positionen aufgeführt sind. 

Sollten Sie bereits spezifische Symptome aufweisen, konsultieren Sie Ihren Hausarzt oder den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst unter 116 117. 

 

 

Ablauf

  1.  Eingang 

    Halten Sie bitte Abstand und tragen Sie einen medizinischen MNS oder eine FFP2 Maske

  2. Anmeldung

    Hier erhalten Sie ihre Unterlagen, vergessen Sie bitte nicht ihren amtlichen Lichtbildausweis

  3. Datenerfassung

    Füllen Sie bitte Ihre Unterlagen aus. Selbstverständlich werden sämtliche Tische und Stifte von uns desinfiziert 

  4. Teststationen

    Sie werden von uns an eine Teststation zugeteilt. Der Abstrich erfolgt im vorderen Nasenbereich und dauert wenige Minuten

  5. Wartebereich

    Bitte warten Sie hier auf ihr Testergebnis. Dies wird circa 15min dauern. Ihre Nummer (erhalten Sie an der Anmeldung) wird von uns aufgerufen, sobald das Ergebnis feststeht.

  6. Ergebnis 

    Hier teilen wir Ihnen diskret Ihr Testergebnis mit. In Abhängigkeit des Ergebnisses, erhalten Sie von uns weitere Informationen. 

  7. Ausgang 

    Vielen Dank für Ihren Besuch!

Unser ehrenamtliches Schnelltestteam

Bild Impfteam DRK OV Moorbachtal / Steiber

Häufig gestellte Fragen

  • Wo kann ich mich testen lassen?

    Sie können bei uns, nach vorheriger Terminvereinbarung, im Bürgerhaus in Hütschenhausen oder in der Sporthalle in Miesenbach mit einem PoC-Antigen Schnelltest getestet werden. 

  • Wie kann ich einen Termin vereinbaren?

    Sie haben die Möglichkeit unter https://www.terminland.de/kv-kl-land.drk einen Termin zu buchen (beachten Sie, dass Miesenbach und Hütschenhausen zwei getrennte Standorte sind), oder telefonisch unter 0800 9324283. 

  • Wer kann sich testen lassen?

    Ab dem 8. März 2020 steht jedem Bürger die Möglichkeit eines kostenlosen PoC-Antigen Tests zu. Für unsere Organisation und die Einhaltung eines Hygienekonzepts ist jedoch eine vorherige Anmeldung notwendig!

    Beachten Sie jedoch, dass wir Sie mit Symptomen leider nicht testen können. Melden Sie sich in diesem Fall bitte bei Ihrem Hausarzt oder dem ärztlichen Bereitschaftsdienst.

  • Was passiert bei einem positiven Testergebnis?

    Sollten Ihr Schnelltest ein positives Ergebnis anzeigen, bitten wir Sie sich direkt nach Hause zu begeben.

    Des Weiteren sind wir dazu verpflichtet das positive Ergebnis an das entsprechende Gesundheitsamt weiterzuleiten.

    Beachten Sie jedoch, dass Schnelltests keine 100%ige Sicherheit geben, aus diesem Grund ist, nach einem positiven Schnelltest, ein PCR-Test notwendig um das Ergebnis mit größerer Sicherheit zu validieren. 

  • Was passiert bei einem negativen Testergebnis?

    Sollte ihr Schnelltest ein negatives Ergebnis anzeigen, erhalten Sie von uns eine schriftliche Bestätigung.

    Beachten Sie jedoch, dass Schnelltests keine 100%ige Sicherheit garantieren. Trotz eines negativen Ergebnis besteht weiterhin die Möglichkeit einer bereits erfolgten Corona-Infektion. Halten Sie sich daher bitte weiterhin an die AHA-L Regel und sämtlichen weiteren Hygienemaßnahmen. 

  • Kann ich mit Symptomen getestet werden?

    Leider können wir nur asymptomatischen Bürgern PoC-Schnelltests anbieten. Sollten Sie bereits Symptome, wie Geschmacksverlust, Fieber usw. aufweisen, bitten wir Sie ihren Hausarzt, den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst (116 117) oder das Gesundheitsamt telefonisch zu kontaktieren.

  • weitere Informationen

    Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Bundesgesundheitsministerium.